Datenqualität („Daten-IKS“): Mindestanforderungen an die Praxis und ans Interne Kontrollsystem

– kompakt –

Datenqualität („Daten-IKS“): Mindestanforderungen an die Praxis und ans Interne Kontrollsystem – kompakt –

Veranstaltung:

12. November 2018 in Göttingen

 

Leitung:

Prof. Dr. Niels Angermüller

Harzer Hochschulgruppe e.V.

 

Referenten:

Carmen-Isabel Kutzner

Deutsche Bundesbank

 

Frank Borrmann

Deutsche Bundesbank

 

Dr. Jochen Klement
1 plus i GmbH

 

Hinweis:

Die Teilnehmerzahlen je Termin sind begrenzt, da nur so ein intensiver und an Ihren Bedürfnissen ausgerichteter Austausch sichergestellt werden kann.

I N H A L T E

Aufgrund der enorm gestiegenen Bedeutung konsistenter Institutsdaten auch für die Erstellung der Risikoprofile durch die Aufsicht (SREP) ist die Aufsicht dabei, die Anforderungen an die Datenqualität bedeutend zu erhöhen.


Ein Bundesbank-Prüfungsleiter zeigt auf, welche Aufgaben die Compliance-Funktion bei der Begleitung von (Datenqualitäts-) Projekten wahrzunehmen hat. Eine Datenqualitätsspezialistin der Bundesbank stellt die aufsichtlichen Erwartungen sowie die „Best-Practice“ an ein wirksames Internes Kontrollsystem für Daten (Daten-IKS) vor. Anhand der Beispiele „TRIM“ (Datenqualität 

bei internen Modelle) und „Meldewesen“ diskutieren Sie zudem die Chancen und Risiken einer guten Datenqualität – mit Bedeutung für die interne Steuerung.


Der Workshop richtet sich an interessierte Mitarbeiter/-innen aus den Bereichen (Risiko-) Controlling, Compliance, Meldewesen/Finanzen, Interne Revision sowie an Wirtschaftsprüfer. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, mit unseren Referenten aktuelle Themen zu erörtern und konkrete Ideen für die praktische Umsetzung der neuen aufsichtlichen Anforderungen in Ihrem Hause zu gewinnen.


Sie möchten wissen, welche Prüfungshandlungen bei Sonderprüfungen eine Rolle spielen und typische Sachverhalte kennenlernen, die zu Feststellungen durch die Aufsicht führten?
In unserem Workshop analysieren Sie mit den Referenten die einzelnen Stärken und Schwächen der betrachteten Praxisbeispiele.

 

Preis je Teilnehmer € 749,00 zzgl. Mehrwertsteuer

A G E N D A

12. November 2018  - 09:30 Uhr bis 17:30 Uhr

 

      1. Compliance-Funktion: Rolle bei der Weiterentwicklung

          interner Prozesse

          a) Erwarteungen die MaRisk-Compliance-Funktion

 b) Aufgaben einschl. Kontrolltätigkeiten sowie typische Prüfungs-

     feststellungen

          c) Compliance und SREP-Kapitalzuschlag?!

          d) Ausblick und Fazit

 

      2. Datenqualitätscontrolling – aufsichtliche Anforderungen, häufige     
          Mängel und Praxisbeispiele - 
Tipps für die Umsetzung

   a) Weshalb steht die Datenqualität (neu) im Fokus der Aufsicht und
       der I
nstitute

   b) Anforderungen an das Datenqualitätscontrolling und das IT-Risiko- 

       management nach MaRisk / BAIT sowie Verknüpfung mit der
       opR-Steuerung (Daten-IKS)

   c) Gap-Analyse: Regelprozess und Testwesen sowie

       Tipps für Qualitätsverbesserungen

   d) Gelten für kleine Institute proportionale Anforderungen?

 

 

3. TRIM - Datenqualität als Chance und Risiko für die Institute

   a) Aufsichtliche Anforderungen

   b) Bericht aus der Umsetzungspraxis

   c) Chancen und Risiken im Rahmend des Meldewesens

   d) Chancen und Risiken für die interne Steuerung

 

4. Besondere Anforderungen am Beispiel der Meldedatenqualität

   a) Datenabstimmungen und Cross Checks: "Abstimmungsdreieck"

   b) Best-Practice: Notwendife Prozessverbesserungen

   c) Prüfungsfelder und häufige Mängel bei §44er-Prüfungen

   d) Mindestkontrollen der "2. Verteildigungslinie"

Anmeldeformular zum Download
12.11.2018_CRD Daten-IKS Flyer (2).pdf
PDF-Dokument [709.9 KB]
Seminar-Flyer zum Download
12.11.2018_CRD Daten-IKS Flyer.pdf
PDF-Dokument [528.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2014 Zentrum für Compliance, Riskmanagement und Dataprocessing

Zentrum für CRD

Prof. Dr. Niels Angermüller

Zentrumsleiter

Koordinator:

Herr Claudius Riech

info@crd-seminare.de

 

Kontaktaufnahme:

Tel. 0551 - 9 95 74 35

Fax 0551 - 9 74 74

 

Per E-Mail:

info@crd-seminare.de

 

Per Kontaktformular:

Allgemeine Kontaktanfrage

Informationsmaterial bestellen